• FASTENSEMINARE

    Wer stark, gesund und jung bleiben will, sei mäßig, übe den Körper, atme reine Luft und heile sein Weh eher durch Fasten als durch Medikamente.

    Empfahl schon Hippokrates von Kos (460 bis etwa 377 v. Chr.), griechischer Arzt – „Vater der Heilkunde“.

     

    Gemäß Hippokrates’ Empfehlungen, eignet sich das Fastenseminar für Gesunde, aber auch für Menschen mit z. B. folgenden Beschwerden:

    • Herz-Kreislauferkrankungen, z.B. Bluthochdruck
    • Stoffwechselerkrankungen, z.B. Diabetes mellitus Typ 2
    • Erkrankungen des Bewegungsapparates, z.B. Arthrose
    • Einfache psychische Störungen, z.B. Stimmungsschwankungen
    • Erkrankungen des Verdauungstraktes, z.B. Reizdarmsyndrom
    • Erkrankungen des Atemtraktes, z.B. Heuschnupfen.
  • Die Fastenmethode

    Wir fasten nach Dr. Buchinger/Dr. Lützner  mit Gemüsebrühe, Saft, Kräutertees und viel Wasser, Honig (aus der Region) und Zitrone.

     

    In der Fastenwoche wird gemeinsam gewandert, Atem- und Meditationsübungen erlernt und ein täglicher Austausch im Fastengespräch angeboten.

     

    Das Seminar beinhaltet einige Besonderheiten, wie z.B. die gemeinsame Herstellung und Einnahme einer Fastenbrühe.

     

  • Was ist Fasten?

    Fasten ist eine zeitweilige und freiwillige Beschränkung oder völlige Einstellung der Nahrung“ und das älteste Heilmittel der Menschheit.

    Dabei wird der gesamte Körper grundlegend gereinigt und entschlackt, sowie die innere Balance wieder hergestellt. Fasten ist eine befreiende Auszeit für einen gesunden Neuanfang

     

    Das Seminar umfasst 8 Tage – davon sind 7 reine Fastentage vorgesehen.

     

    Der Teilnehmer sollte sich Urlaub vom Alltag und Beruf nehmen, um sich dem Fasten voll und ganz hingeben zu können. Wem das nicht möglich ist, kann trotzdem teilnehmen – Fasten ist auch im Berufsalltag durchaus möglich und die meisten gemeinsamen Aktivitäten finden am späteren Nachmittag oder nach Absprache mit der Gruppe statt.

  • Leistungen

    Das Fastenprogramm umfasst folgende (inklusiv) Leistungen:

     

    • Anleitungen und Rezepte zu den Entlastungs- und Aufbautagen sowie zur korrekten Herstellung einer Fastenbrühe
    • Erklärung und Anleitung zu den empfohlenen begleitenden Maßnahmen (z.B. Bürstenmassage, Kneippgüsse, Einlauf, Leberwickel etc.)
    • 1 Abend mit angeleiteter Meditation und Atemübungen (ca. 45 Min.)
    • 1 x gemeinsame Herstellung einer Fastenbrühe  mit gemeinsamer Einnahme
    • 3 begleitete Wanderungen
    • Tägliches Fastengespräch
    • Wissensvermittlung rund um Themen aus Natur und Gesundheit z.B. „Urheimische Ernährung oder wirkungsvolle Kräuter und Pflanzenpräparate fürs Zipperlein, Naturheilkunde für den Hausgebrauch
    • Kompetente und freundliche Begleitung durch die Fastenwoche – Unterstützung bei Fastenflauten
    • Seminarunterlagen
    • Eine medizinische Breuss-Massage kann wahlweise in das Programm aufgenommen werden
  • Termine und Preise

    Termine und Preise bitte telefonisch anfragen.

  • MOLKEKUR

    Molkekur – eine Alternative zum Fasten und eine bewährte Darmkur Molke verwendete bereits Hippokrates als Heilmittel.  Aber auch andere Ärzte aus der Vergangenheit setzten Molke bei Lebererkrankungen, Gicht und auch Nierenerkrankungen ein.Molke wirkt sich positiv auf den Darm aus.Der Darm, Steuerzentrale des Wohlbefindens, man denke an die allbekannte Hypothese von Hippokrates  “Der Tod sitzt im Darm“, ist für viele Befindlichkeitsstörungen verantwortlich und auch Ausgangspunkt vieler ernsthafter Erkrankungen. 

  • Eignung

    Eine Molke Darmkur eignet sich bei folgenden Indikationen:• Verstopfung, aber auch Fäulnis-und Gärungsdyspepsie• Zur Regeneration des Darmimmunsystems• Fettleber, auch toxische Leberschäden• Entschlackung und Entgiftung, auch nach Chemotherapie• Gicht, Hyperurikämie• Fettstoffwechselstörungen, kardiovaskuläre Risiken• Bluthochdruck• Chronische Hauterkrankungen• Gewichtsreduktion 

  • Ablauf

    Die Kur sollte für mindestens 8 Tage angesetzt werden, kann aber bei Bedarf bis zu 4 Wochen ausgedehnt werden.

    Zu Beginn steht die ausführliche Anamnese und Laboranalyse.

    Damit der Kurteilnehmer sich nicht alleine gelassen fühlt, wird die 8 Tageskur in einer Gruppe begleitet.

    Während der Molke-Kurwoche werden 2 geführte Wanderungen angeboten.

    Abgerundet wird das Programm mit der Möglichkeit von 2 Sauna-Abenden.

     

    Der Kurteilnehmer ernährt sich in der Kurwoche ausschließlich von Molke und Pflanzensäften, reichlich Tee und Wasser


    Termine und Preise, die unterschiedlich je nach Laboranalysen sind, bitte telefonisch erfragen.

Termine nach telefonischer Vereinbarung: 06201/469547

 

Datenschutz

Impressum